Priesmeier (SPD): „Erneut Geld für die Region!“

1.521.200 Euro für Unternehmen aus Goslar, Northeim und Katlenburg
 
Erneut Geld für die Region!Region, 0912.2014 – „Unternehmen aus Goslar, Katlenburg und Northeim können sich über Geld aus der „Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) und zu einem kleinen Teil aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) freuen. Das Wirtschaftsministerium unterstützt Unternehmen und Infrastrukturprojekte in Niedersachsen insgesamt mit mehr als 10 Millionen Euro. Und die Unternehmen aus meinem Wahlkreis erhalten insgesamt 1.521.200 Euro“, teilt der hiesige SPD-Bundestagsabgeordnete Wilhelm Priesmeier mit.
 
„Das ist ein guter Beitrag zur Verbesserung der Beschäftigungs- und Einkommenssituation insbesondere in unserer strukturschwächeren Region Niedersachsen“, so Priesmeier weiter. Im Rahmen der geförderten Investitionen werden über 200 neue sozialversicherungspflichtige Dauerarbeitsplätze sowie mehr als 50 neue Ausbildungsplätze in Niedersachsen geschaffen.

Insgesamt konnten 29 Anträge berücksichtigt werden. Den Schwerpunkt der Förderung bildet die einzelbetriebliche Investitionsförderung mit 26 Anträgen und einem Zuschussvolumen von rund 6,97 Millionen Euro. Hier sind es zunehmend Handwerksbetriebe, die von der Förderung profitieren. „Die einzelbetriebliche Investitionsförderung ist stärker auf die Kriterien guter Arbeit ausgerichtet. Daher haben vor allem kleine Betriebe und solche, die an einen Tarifvertrag gebunden sind, sehr gute Chancen auf eine Förderung. Zudem fließt jetzt auch eine Bewertung der regionalen Bedeutung durch die Ämter für regionale Landesentwicklung in die Förderentscheidung ein“, erklärt Priesmeier abschließend.
 
Im Wahlkreis Northeim-Goslar-Osterode erhalten folgende Betriebe die Förderung:
Ernst Hinrichs GmbH (Goslar; 187.500 Euro); MXP Werbemittel GmbH (Goslar; 159.700 Euro); CMD Naturkosmetik (Goslar; 400.000 Euro); Marquardt GmbH Stahl- und Maschinenbau (Katlenburg-Lindau; 225.000 Euro); Kott & Stolte Obst- und Gemüsehandel (Goslar; 174.000 Euro); und Klenke Maschinenfabrik GmbH (Northeim; 375.000 Euro).

#Vernetzen

 
Ich freue mich, wenn Sie mit mir Kontakt aufnehmen -
kontaktieren Sie mich doch einfach in Ihrem Lieblingsnetzwerk!
 
wpyoutube          Werden Sie mein Fan auf Facebook!          Folgen Sie mir auf Twitter!          wpgooglePlusFanSeite